Über den Autor: Porträt Reinhard Skandera

Reinhard Skandera, geboren 1953, lebt mit Lebensgefährtin, deren Mutter und einer Airdale Terrier Hündin in einer kleinen Gemeinde in der Wetterau (Hessen). Er studierte Betriebswirtschaft und arbeitete über 40 Jahre für verschiedene internationale Anlagenbauer, als Vertragsmanager und Projektleiter. Seine Entspannung von dem anstrengenden, mit viel Reisen verbundenen Job, Bücher lesen. Das Thema Bücher begleitet ihn auch nach der Berufskarriere.

Vor 5 Jahren begann er Gesellschafts- und Familienromane zu schreiben und startete 2021 eine Reihe Historischer Paris Krimis. Zunächst nur ein entspannter Versuch, brachte ihm das Recherchieren und Schreiben so viel Freude, dass er zurzeit an seinem 5. Buch arbeitet, dem Band 3 der Reihe Historische Paris Krimis. In den beiden kommenden Jahren konzentriert sich der Autor auf den Ausbau der Buchreihe.

Ihm liegen gesellschaftlich relevante Themen ebenso am Herzen, wie Beziehungs- und Familiendramen. Seine Bücher haben immer auch einen politischen Touch, da er immer ein politisch interessierter Mensch war. Die Reihe historischer Paris Krimis spielt an den im Plan de Turgot festgehaltenen Originalschauplätzen in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts.


Bibliografie

Unfried – Die Courage der Ungehorsamen (2020)

Verlag Kolodzik – ISBN 978-3-00-069168-3

Paris – Der Tortenzauberer (2021)

Verlag Kolodzik -ISBN 978-00-072021-5

Reihe Historische Paris Krimis

Verlag Kolodzik

Band 1 – Mord an der Sorbone (2022)

ISBN 978-3-00072020-8

Band 2 – Rue des Marmousets

Erscheint am 15.062022.

 

Kommentar verfassen